Aktuelles

Abschied nach 24 Jahren und Jubiläum nach 25 Jahren

Ein Dienstjubiläum und eine Verabschiedung konnten nun in der Gemeinde Sinntal pandemiebedingt mit zeitlichem Abstand nachgeholt werden. 

Erzieherin Edith Müller-Trampler arbeitet seit 25 Jahren in ihrem Beruf und Reinigungskraft Hannelore Kehm ging nach 24 Jahren bei der Gemeinde in Rente. 

Edith Müller-Trampler ist Erzieherin, Gruppenleiterin und stellvertretende Kindergarten-leiterin des Kindergartens „Zwergenburg“ in Schwarzenfels. Nach einer über 15jährigen Tätigkeit als Erzieherin bei der Katholischen Kirchengemeinde in Bad Soden-Salmünster trat 20212 in den Dienst bei der Gemeinde Sinntal ein. Im Kreise ihrer Kolleginnen wird sie als „ruhender Pol“ sehr geschätzt.

Hannelore Kehm war seit 1997 im Reinigungsdienst der Gemeinde tätig. Zuletzt war sie für die Sauberkeit und Hygiene im Kindergarten „Sinngrundhüpfer“ in Weichersbach verantwortlich und unterstützte als Aushilfe bei der Reinigung von Rathaus und Mehrzweckhalle. 

Bürgermeister Carsten Ullrich, Sachgebietsleiter Uwe Ziegler, Laura Pecher vom Personalrat und Kindergartenleiterin Karola Martin würdigten das Engagement der beiden Bediensteten.
 

0720 Kehm Müller Trampler HP (002)

Unser Bild zeigt v.l.n.r.: Uwe Ziegler, Edith Müller-Trampler, Carsten Ullrich, Laura Pecher, Hannelore Kehm und Karola Martin

Ansprechpartner

Gemeinde Sinntal

Am Rathaus 11
36391 Sinntal
Tel.: 06664-80-0
Fax: 06664-80-121
E-Mail: info@sinntal.de