Freizeiteinrichtungen

Lehrpfade

Ein vom Forstamt Sinntal angelegter Biberlehrpfad rund um den Willingsweiher informiert über Lebensraum und –weise des Bibers. Es gibt kaum eine Tierart, die so aktiv durch die besondere Lebensweise neue Lebensräume für sich und andere Pflanzen- und Tierarten schafft. Führungen durch das Forstamt Schlüchtern

Tel. 06661/9645-0

Ein weiterer von der Gruppe Vogelschutz Sannerz e.V. angelegter 1,5 km langer Naturlehrpfad mit über 40 Info-Tafeln befindet sich im OT Sannerz. Am Ende des Lehrpfades hat die Vogelschutzgruppe eine „Kinderstube des Waldes“ eingerichtet. Diese Anpflanzung heimischer Laub- und Nadelbäume wird von Sannerzer Kindern und Jugendlichen betreut.

Die Kinder der Grundschule im OT Jossa haben einen Natur-Erlebnis-Fahrradweg in dem kleinen Dorf an der Sinn beschildert. In acht Stationen führt der Weg vorbei am Flusslauf, durch eine Auenwaldgesellschaft, vorbei an noch sichtbarer historischer Nutzlandschaft, durch Wälder zu den Wohnquartieren von Zwerg- und Langohrfledermaus, an der offenen Aue, den Sinnwiesen entlang, von den Bienen bis zu den Bibern.

In Sinntal befindet sich auch die artenreichste Orchideen-Population von ganz Hessen. Durch den behutsamen Umgang mit der Natur haben sich Biotope entwickelt, die weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt sind. Etwa die Schachblumenwiesen in Altengronau oder aber die Biberburgen an der Sinn und ihren Nebenläufen.

Ansprechpartner

Gemeinde Sinntal

Am Rathaus 11
36391 Sinntal
Tel.: 06664-80-0
Fax: 06664-80-121
E-Mail: info@sinntal.de