Einwohner, Daten und Anfahrt

Einwohner, Daten und Anfahrt

  • PLZ: 36391
  • Vorwahlen:
    06664 (Breunings, Mottgers, Oberzell, Sannerz, Schwarzenfels, Sterbfritz, Weichersbach, Weiperz)
    06665 (Altengronau, Jossa, Neuengronau)
    09741 (Züntersbach)
  • Einwohner: Stand 31.12.16 insgesamt 9.680
  • Landkreis: Main-Kinzig-Kreis (Sitz der Kreisverwaltung in Gelnhausen)
  • Bundesland: Hessen
  • Regierungsbezirk: Darmstadt
  • Postagentur: Sterbfritz
  • Forstamt: Schlüchtern
  • Finanzamt: Gelnhausen
  • Autokennzeichen: HU, MKK und SLÜ
  • Höhenlage: 220 - 585 m ( höchste Erhebung: Haag/Rhön bei Züntersbach )
  • Autobahnanschlüsse:
    Autobahn A7: Rhönlinie Bad Hersfeld – Würzburg. Ab- und Auffahrt Bad Brückenau-Volkers und Bad Brückenau-Wildflecken
    Autobahn A 66: Frankfurt-Fulda. Ab- und Auffahrt Schlüchtern-Süd oder Nord
  • Bahnstation: Regionalbahn und Regionalexpress-Station der Strecke Fulda – Würzburg in Sterbfritz und Jossa
  • Omnibuslinien: nach Schlüchtern, Gemünden und Bad Brückenau

 

 

 


Die Ortsteile in Zahlen: 

12 OrtsteileEinwohner*Fläche
Altengronau1.2481.187 ha
Breunings   289728 ha
Jossa   670181 ha
Mottgers   6881.315 ha
Neuengronau   358736 ha
Oberzell   9821.962 ha
Sannerz   810313 ha
Schwarzenfels   5581.202 ha
Sterbfritz2.0091.163 ha
Weichersbach   8341.299 ha
Weiperz   564486 ha
Züntersbach   670614 ha
Gesamt9.68011.186 ha

*) Stand: 31.12.2016 - gem. Melderegister
Diese Einwohnerzahlen wurden von der Gemeinde selbst ermittelt. Abweichungen gegenüber den vom Hessischen Statistischen Landesamt in Wiesbaden festgestellten Einwohnerzahlen ergeben sich durch statistische Fortschreibungsverfahren und die Erfassungsgrundsätze für Personen mit mehreren Wohnsitzen.


Von der Gesamtfläche sind 45,1 % (5.049 ha) landwirtschaftliche Nutzfläche, während 42,9 % (4.801 ha) mit Wald bestockt sind. Geographisch liegt die Gemeinde Sinntal im Quellgebiet der Kinzig und im Bereich des gleichnamigen Sinntales. Nach der naturräumlichen Gliederung Hessens gehört der Raum zu den naturräumlichen Haupteinheiten : Sandsteinspessart sowie Vorder- und Kuppenrhön. Im Süden und Osten werden die weitgespannten Buntsandsteinhochflächen, denen stellenweise Basaltkuppen aufgesetzt sind, von den tief eingeschnittenen Tälern der Sinn zerteilt.