Aktuelles

Drei „neue“ Auszubildende bei der Gemeinde Sinntal

Ausbildung wird bei der Gemeinde Sinntal großgeschrieben. Zum neuen Ausbildungsjahr haben gleich drei Auszubildende ihre Ausbildung in der Bergwinkelgemeinde begonnen.

Moritz Scheidet aus Sterbfritz startet mit dem Berufsziel des Verwaltungsfachangestellten im Rathaus mit seiner Ausbildung ins Berufsleben.

Zur Erlangung der Staatlichen Anerkennung als Erzieherin absolvieren seit Beginn des neuen Kindergartenjahres Lisa Bott aus Bad Brückenau, im Kindergarten „Sonnenschein“ Altengronau und Nadine Müller aus Sterbfritz, im Kindergarten „Rappelkiste“ Sterbfritz, jeweils ihr Jahrespraktikum. Nicht nur Bürgermeister Carsten Ullrich, sondern auch Ausbilder Winfried Fuchs, Sachgebietsleiter Uwe Ziegler und Carsten Sperzel vom Personalrat sowie die beiden Kindergartenleiterinnen Christine Berger und Sonja Jäger ließen es sich nicht nehmen, die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kollegenkreis herzlich willkommen zu heißen.

Trotz der relativ kleinen Verwaltung stellt die Gemeinde Sinntal alle zwei Jahre einen Ausbildungsplatz zum Beruf des oder der Verwaltungsfachangestellten zur Verfügung. In den Jahren dazwischen besteht die Möglichkeit zur Absolvierung eines Jahrespraktikums im Rahmen des Besuchs der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung.

Im Bereich der Kindergärten werden jedes Jahr zwei Ausbildungsplätze für Anerkennungspraktikantinnen geschaffen. Darüber hinaus bieten die Gemeindeverwaltung und die insgesamt fünf Kindergärten ganzjährig verschiedene Praktikantenplätze an.

Drei „neue“ Auszubildende bei der Gemeinde Sinntal
Drei „neue“ Auszubildende bei der Gemeinde Sinntal
Unser Foto zeigt in der vorderen Reihe v.l.n.r. die drei neuen Azubis Moritz Scheidet, Nadine Müller und Lisa Bott umrahmt von Christine Berger, Carsten Sperzel, Winfried Fuchs, Sonja Jäger, Uwe Ziegler, Bürgermeister Carsten Ullrich