Aktuelles

Neue Ultrafiltration im Hochbehälter Sterbfritz in Betrieb

Während einer gemeinsamen Sitzung von Gemeindevorstand, Bau- und Planungsausschuss sowie Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Sinntal, nahmen die Mitglieder der drei Gremien die vor wenigen Wochen in Betrieb genommene Ultrafiltrationsanlage im Hochbehälter in Sterbfritz in Augenschein.

3 Quellen speisen die Wassergewinnungsanlage der Gemeinde Sinntal für den Ortsteil Sterbfritz. Der Hochbehälter wurde im Jahr 1999 errichtet und besteht aus zwei Wasserkammern mit jeweils 600 m³ Inhalt.

In den letzten Jahren kam es zeitweise zu erhöhten Trübungswerte im Wasser. Daher hat sich die Gemeinde Sinntal zur Sicherstellung der Wasserqualität dazu entschieden, eine Ultrafiltrationsanlage in den Hochbehälter einzubauen. Durch diese Anlage wird das Wasser über Membranfilter mit Hohlfasern gepresst und die Trübstoffe werden herausgefiltert. Insgesamt wurden zwei solcher „Reinigungsstraßen“ mit jeweils vier Filtermodulen eingebaut, die unabhängig voneinander genutzt werden können. Zusätzlich wurde hinter der Ultrafiltrationsanlage eine UV-Anlage als weitere Reinigungsstufe, die über Lichtwellen Mikrokeime abtötet, eingebaut. Insgesamt wird durch diese Maßnahme die sehr hohe Wasserqualität noch einmal deutlich gesteigert. Für den Einbau der beiden Reinigungsanlagen wurde das bestehende Gebäude des Hochbehälters erweitert. Durch die vorhandene Ringversorgung können im Bedarfsfall auch die Ortsteile Mottgers, Sannerz und Weichersbach mit Trinkwasser aus dem Hochbehälter versorgt werden.

Die Gesamtkosten für den Einbau der beiden zusätzlichen Reinigungsstufen belaufen sich auf 750 TEUR.  Im Frühjahr 2020 besteht für die Bevölkerung die Möglichkeit beim Tag der offenen Tür einmal hinter die Kulissen des Hochbehälters zu schauen.

0926 UF HB Stbfr-hp
Unser Foto zeigt die Mitglieder des Gemeindevorstands, des Bau- und Planungsausschusses sowie des Haupt- und Finanzausschusses mit Vertretern des Planungsbüros und der bauausführenden Firmen vor dem Gebäude des Hochbehälters.

Ansprechpartner

Gemeinde Sinntal

Am Rathaus 11
36391 Sinntal
Tel.: 06664-80-0
Fax: 06664-80-121
E-Mail: info@sinntal.de