Aus dem Rathaus

Jugendarbeit ist unverzichtbarer Beitrag in die Lebensqualität

Gemeinde Sinntal fördert ehrenamtliche Jugendarbeit der Vereine

Die ehrenamtlich geleistete Jugendarbeit in den Sinntaler Vereinen ist ein unverzichtbarer Beitrag in die Lebensqualität in allen zwölf Ortsteilen. Die Gemeinde Sinntal fördert daher seit Jahren die Jugendarbeit der insgesamt 123 Vereine. In den Vereinen werden die gesellschaftlichen und demokratischen Grundwerte vermittelt, die Freizeit sinnvoll mitgestaltet und durch die Jugendlichen selbst der Fortbestand der Vereine gesichert. Besonders in diesen gesellschaftlich, wirtschaftlich und finanziell schwierigen Zeiten kommt der ehrenamtlichen Arbeit der Vereine eine noch größere Bedeutung zu. Sie ist unschätzbar wertvoller Bestandteil des bürgerschaftlichen und sozialen Engagements.

Im Dezember 2020 wurde durch die Gemeinde Sinntal eine Gesamtsumme von rund 10.000 Euro an 36 Sinntaler Vereine ausgezahlt. In diesen Vereinen wird sehr aktiv Jugendarbeit mit insgesamt 1.349 jugendlichen Mitgliedern betrieben.Knapp die Hälfte der Zuwendung (48 %) wird dieses Jahr im sportlichen Bereich an 13 Turn- und Sportvereine mit insgesamt 908 Mitgliedern unter 18 Jahren ausgezahlt. In 11 Jugendfeuerwehren sind insgesamt 160 Jugendliche aktiv, sie erhalten somit für die Jugendarbeit gut 23 % der Gesamtsumme. Im musikalischen Bereich erhalten insgesamt 3 Musikvereine für 32 jugendliche Mitglieder 6 % der Zuwendung. Weitere 9 Sinntaler Vereine mit insgesamt 249 Mitgliedern unter 18 Jahren erhalten 23 % der Gesamtsumme.

Ansprechpartner

Gemeinde Sinntal

Am Rathaus 11
36391 Sinntal
Tel.: 06664-80-0
Fax: 06664-80-121
E-Mail: info@sinntal.de